Michael Beck

Behandlungsspchwerpunkte

1. Neurologische Erkrankungen

  • Intensive Vorbereitung auf das neurologische Behandlungsfeld im Studium und durch diverse Praktika
  • Mehrjährige Berufserfahrung von 1997 – 2000 in der Westerwaldklinik  zur Rehabilitation von neurologischen und psychosomatischen Störungen
  • Hier regelmäßige Teamsupervision zur Behandlung von Aphasien, Dysarthrophonien aufgrund von Schlaganfall , sowie bei progredienten Erkrankungen (Parkinson, MS, Chorea Huntington, ALS)

2.  Schluckstörungen

  • Mehrjährige Beruferfahrung in der Behandlung von Schluckstörungen mit berufsbegleitenden Fortbildungen in diesem Bereich
  • Seit 12 Jahren schlucktherapeutische  Betreuung und Beratung für verschiedene Seniorenheime und Krankenhäuser in Köln und Bad Neuenahr
  • Regelmäßige Schulungsangebote für Mitarbeiter, Pflegekräfte und Angehörige verschiedener sozialer Einrichtungen

3. Stimmstörungen

  • Seit 2007, Erweiterung des Behandlungsspektrums auf die Behandlung von Stimmstörungen. Berufsbegleitende Fortbildungen und  erlernen verschiedener Behandlungsansätze. Arbeit nach einem methodenintegrierten Therapieansatz mit dem Schwerpunkt der Akzentmethode

Diplom Sprachheilpädagoge

  • 1987 -1990 Ausbildung als Heilpädagogischer Erzieher Fachschule Düsseldorf
  • 1991 – 1996 Studium der Sprachheilpädagogik an der Uni Köln
  • 1996 – 1999 Anstellung an der neurologischen Reha-Klinik im Westerwald; Waldbreitbach
  • 2000 – 2004 Anstellung in der niedergelassenen Praxis in Köln; Praxis Lange
  • 01.04.05 Gründung der Praxisgemeinschaft Schäfer, Böning, Beck

Comments are closed.